Warum eine Walflosse?

Warum eine Walflosse?

logo_gUnser Logo bezieht sich auf das Thema Stottern, zu dem wir schwerpunktmäßig Publikationen herausgeben. Der große amerikanische Stotterforscher Oliver Bloodstein hat Stottern einmal als den "großen weißen Wal der Sprechstörungen" bezeichnet. Auf das folgende Zitat bezieht sich unser Logo:

Stottern ist der große weiße Wal der Sprechstörungen. Scharen von Suchenden spürten ihm mit Hingabe, ja Besessenheit in den entlegensten Winkeln nach. Doch all denen, die die Kühnheit besitzen, sich mit ihm anzulegen, macht es immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Das Stottern bewahrt seine Geheimnisse. Auf seine eigene Weise jedoch lehrt, informiert und letztlich erzieht, läutert und erhellt es die frustrierten Seelen, die es studieren. ...

Im Original:

Stuttering is the great white whale of speech disorders. The longest sought in the most remote reaches by numerous and dedicated if not obsessed pursuers, it continues to thwart those who have the audacity to contend with it. Stuttering keeps its secret. In its own way, however, it instructs, informs, and ultimately educates, refines and enlightens the frustrated souls who study it. ...

(Oliver Bloodstein in seinem Vorwort zum Buch von R. W. Rieber (Hrsg.), The Problem of Stuttering: Theory and Therapy, New York: Elsevier, 1977)